Buch: Aminmodifizierte Siloxane mit antimikrobieller Wirkung als oberflächenaktive Additive für Beschichtungssysteme
Aminmodifizierte Siloxane mit antimikrobieller Wirkung als oberflächenaktive Additive für Beschichtungssysteme
Claudia Philipp
Hrsg.: Fraunhofer WKI, Braunschweig
2008, 139 S., zahlr. Abb. u. Tab., Softcover
Fraunhofer IRB Verlag
ISBN 978-3-8167-7629-1

Inhalt
Im Hinblick auf die immer tiefer eingreifenden rechtlichen Vorgaben wird der Einsatz von Bioziden in Farben und Lacken stark eingeschränkt und die Zulassung neuer Wirkstoffe erschwert. Neue Forschungsansätze beschäftigen sich unter anderem mit der Verbesserung der physikalisch-chemischen Eigenschaften, wie pH-, UV-, Temperatur- und Auswaschbeständigkeit, um so eine längeranhaltende und effektivere Wirksamkeit zu erhalten. Zudem wird aus humantoxikologischen und ökologischen Gründen angestrebt, das Migrationsrisiko in die Umwelt zu verringern. Ziel dieser Arbeit ist es deshalb, wirksame Molekülgruppen eines Biozids zu identifizieren und ihre fungizide Wirksamkeit zu belegen. Um das Migrationsrisiko zu senken sollen diese Molekülgruppen anschließend kovalent an ein Polymer gebunden werden. Durch einen tensidähnlichen Aufbau des Polymers kommt es zu einer Anreicherung an der Oberfläche, wodurch die zu verwendende Wirkstoffmenge verringert werden kann.

Verfügbare Formate

Softcover
EUR 49.00 (* inkl. MwSt.)
Sofort lieferbar

 

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Lieferung deutschlandweit und nach Österreich versandkostenfrei. Informationen über die Versandkosten ins Ausland finden Sie hier.