Buch: Clusterpolitik quo vadis?
Clusterpolitik quo vadis?
Perspektiven der Clusterförderung
ISI-Schriftenreihe Innovationspotenziale
Hrsg.: Knut Koschatzky, Thomas Stahlecker; Fraunhofer ISI, Karlsruhe
2012, 223 S., zahlr. teils farb. Abb. u. Tab., Softcover
Fraunhofer Verlag
ISBN 978-3-8396-0388-8

Inhalt
Cluster sind nach wie vor ein populäres Thema sowohl in der wissenschaftlichen Forschung als auch in der Forschungs-, Innovations- und Technologiepolitik. Beispiele sind der bundesdeutsche Spitzenclusterwettbewerb sowie die Clusterförderung in den Bundesländern und in einzelnen Regionen Deutschlands. In der wissenschaftlichen Diskussion werden die Lebenszyklen von Clustern, deren Nachhaltigkeit und die Vernetzung unterschiedlicher Cluster diskutiert.
Obwohl es keine starken Signale für das Ende des Clusterkonzeptes und der Clusterpolitik gibt, hat das Competence Center "Politik und Regionen" des Fraunhofer-Instituts für System- und Innovationsforschung ISI im Juli 2010 in Berlin einen Workshop mit dem Titel "Clusterpolitik quo vadis?" durchgeführt. Dieser Reader fasst die Workshopbeiträge und die aktuelle Diskussion der Clusterförderung und Clusterpolitik zusammen. Dabei werden theoretisch-methodische Aspekte, internationale Perspektiven sowie neue Ansätze der Clusterförderung vorgestellt und diskutiert.

Verfügbare Formate

Softcover
EUR 29.90 (* inkl. MwSt.)
Sofort lieferbar
E-Book (PDF-Datei)
EUR 9.90 (* inkl. MwSt.)
Social DRM
Sofort lieferbar: zum Download verfügbar


 

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Lieferung deutschlandweit und nach Österreich versandkostenfrei. Informationen über die Versandkosten ins Ausland finden Sie hier.