Buch: Diskurse zur Sicherheit in Energietechnik und Energiewirtschaft
Diskurse zur Sicherheit in Energietechnik und Energiewirtschaft
Eine Bestandsaufnahme 1935 bis 2005
Alexander Faridi, Marc Engels
Hrsg.: Walter Kaiser, Uwe Wiemken; Lehrstuhl für Geschichte der Technik RWTH Aachen; Fraunhofer INT, Euskirchen
2008, 250 S., zahlr. Abb. u. Tab., Softcover
Fraunhofer IRB Verlag
ISBN 978-3-8167-7639-0

Inhalt
Energiepolitik, -wirtschaft und -technik haben die Aufgabe, die Versorgung der Volkswirtschaft mit dem knappen Gut Energie sicherzustellen. Die technische Sicherheit entscheidet ebenso wie die lang- und mittelfristige Verfügbarkeit von Energieträgern und die Wandlungsfähigkeit der Energiesysteme über die Bereitstellung von Energie. Vielstimmige Beiträge um die optimale Gestaltung der Energiesysteme, um ihre Wirtschaftlichkeit, ihre rechtlichen Rahmenbedingungen und technologischen Ausprägungen bestimmen daher den Energiediskurs. Der Schwerpunkt der vorliegenden Untersuchung liegt auf der Stromversorgung, die als eminent wichtiges Energiesystem hervorragend geeignet ist, den Zusammenhang zwischen verfügbaren Technologien, ihren Risiken und ihrer Zukunftsfähigkeit exemplarisch darzustellen. An dieser systematischen Aufteilung orientiert sich die vorliegende Bestandsaufnahme in ihren Grundzügen. Ziel der Studie ist es, sowohl an historischen Fallbeispielen als auch anhand der gegenwärtigen Liberalisierungsdebatte den energietechnischen und -wirtschaftlichen Diskurs im Hinblick auf sich wandelnde Sicherheitsperspektiven in Wechselwirkung mit dem technischen Fortschritt zu analysieren.

Verfügbare Formate

Softcover
EUR 25.00 (* inkl. MwSt.)
Sofort lieferbar

 

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Lieferung deutschlandweit und nach Österreich versandkostenfrei. Informationen über die Versandkosten ins Ausland finden Sie hier.