Buch: Dynamische Sensitivitätsanalysemethoden energetischer Wohngebäudequartierssimulationen
Dynamische Sensitivitätsanalysemethoden energetischer Wohngebäudequartierssimulationen
Forschungsergebnisse aus der Bauphysik, Band 27
Manuel Lindauer
Hrsg.: Klaus Sedlbauer, Philip Leistner, Schew-Ram Mehra; Fraunhofer IBP, Stuttgart
2017, 374 S., einige, teils farb. Abb. und Tab., Softcover
Fraunhofer Verlag
ISBN 978-3-8396-1216-3

kostenloser Download als PDF-Datei

Inhalt
Gebäude haben einen wesentlichen Anteil am weltweiten Energiebedarf und daher ist es für die Erreichung der beim Klimagipfel 2015 in Paris vereinbarten Klimaschutzziele notwendig, Energieeinsparungen im Gebäudesektor zu realisieren und auf erneuerbaren Energieträgern basierende Systeme einzusetzen. Gebäude werden dabei vermehrt in einen Quartierskontext eingebettet betrachtet, welcher zusätzliche Energieeffizienzmaßnahmen ermöglicht.
Zur Untersuchung von Gebäudequartieren existieren vielfältige Modelle. Die Interpretation und die Ergebnisse dieser Modelle hängen maßgeblich von den Eingabedaten ab. Daher müssen Methoden zur Bewertung von Quartiersmodellen entwickelt werden, die es ermöglichen, die Modelle besser zu verstehen und daher verlässlicher zu machen.
In dieser Arbeit werden vorhandene Gebäude- und Quartiersmodelle sowie Sensitivitätsanalysemethoden, die auf diese Modelle angewandt wurden, untersucht. Daraus abgeleitet wird eine Sensitivitätsanalysemethodik unter Nutzung der effizienten Elementareffekt-Methode, die an die spezifischen Eigenheiten von Quartiersmodellen angepasst ist und dabei insbesondere die Dynamik der Zielgrößen und der Parameter berücksichtigt.

Verfügbare Formate

Softcover
EUR 62.00 (* inkl. MwSt.)
Sofort lieferbar

 

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Lieferung deutschlandweit und nach Österreich versandkostenfrei. Informationen über die Versandkosten ins Ausland finden Sie hier.