Buch: Effekte in der akkuraten I-V-Charakterisierung von Mehrfachsolarzellen bei einer Sonne und bei hohen Bestrahlungsstärken
Effekte in der akkuraten I-V-Charakterisierung von Mehrfachsolarzellen bei einer Sonne und bei hohen Bestrahlungsstärken
Solare Energie- und Systemforschung
Sebastian Kasimir Reichmuth
Hrsg.: Fraunhofer ISE, Freiburg/Brsg.
2022, 196 S., zahlr. Abb. u. Tab., Softcover
Fraunhofer Verlag
ISBN 978-3-8396-1772-4

Inhalt
Mehrfachsolarzellen können Sonnenlicht verlustfreier in elektrische Energie umwandeln als Einfachsolarzellen. Ihre in Serie geschalteten Teilzellen reagieren jedoch sensitiver auf spektrale Variationen der Einstrahlung. Die dadurch hervorgerufene leistungsverringernde Strombegrenzung kann insbesondere bei hocheffizienten Solarzellen durch den Effekt der Lumineszenzkopplung abgeschwächt werden. Die spektrale Variabilität eines Sonnensimulators wurde genutzt, um erstmalig den Anteil der Lumineszenzkopplung am gemessenen Kurzschlussstrom in der Kalibrierung einer Mehrfachsolarzelle zu bestimmen. Dieser und weitere Effekte wurden in dieser Arbeit untersucht und daraus Routinen abgeleitet, die dazu beitragen den Wirkungsgrad von Mehrfachsolarzellen in Zukunft akkurater bestimmen zu können.

Verfügbare Formate

Softcover
EUR 58.00 (* inkl. MwSt.)
Sofort lieferbar

 

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Lieferung deutschlandweit und nach Österreich versandkostenfrei. Informationen über die Versandkosten ins Ausland finden Sie hier.