Buch: Eine Methodik zur frühzeitigen Identifikation und Bewertung von potenziellen physischen Produktinnovationen
Eine Methodik zur frühzeitigen Identifikation und Bewertung von potenziellen physischen Produktinnovationen
Schriftenreihe zu Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement, Band 57
Daniel Duwe
Hrsg.: Dieter Spath, Hans-Jörg Bullinger; Fraunhofer IAO, Stuttgart
2021, 260 S., zahlr., teils farb. Abb. u. Tab., Softcover
Fraunhofer Verlag
ISBN 978-3-8396-1648-2

Inhalt
Prominente Beispiele wie die Digitalkamera und das Smartphone haben gezeigt, dass es für Unternehmen essenziell ist, relevante potenzielle Innovationen frühzeitig identifizieren und hinsichtlich ihres Reifegrades und ihrer Erfolgschancen einschätzen zu können, um rechtzeitig selbst aussichtsreiche neue Produkte zu entwickeln oder über möglicherweise extern in der Entwicklung befindliche Produkte informiert zu sein, die den Erfolg des eigenen Produktportfolios zukünftig gefährden können. Gerade kleine und mittlere Unternehmen können aufgrund ihrer begrenzten Kapazitäten an dieser Aufgabe scheitern und folglich keine entsprechenden Maßnahmen einleiten. In der Literatur existiert zudem bislang keine ganzheitliche Methode zur frühzeitigen Identifikation und Bewertung von potenziellen physischen und technologiebasierten Produktinnovationen. Aus diesen Gründen wurde im Rahmen dieser Dissertation eine holistische Methode entwickelt, die die Markt- und Technologie-Perspektive aus einer neutralen Sicht miteinander verbindet und operationalisierte Frühzeitindikatoren für die Reife von potenziellen Produktinnovationen definiert.

Verfügbare Formate

Softcover
EUR 48.00 (* inkl. MwSt.)
Sofort lieferbar

 

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Lieferung deutschlandweit und nach Österreich versandkostenfrei. Informationen über die Versandkosten ins Ausland finden Sie hier.