Buch: Einsatzbereiche und Potenziale der RFID-Technologie im deutschen Gesundheitswesen
Einsatzbereiche und Potenziale der RFID-Technologie im deutschen Gesundheitswesen
Praxisbeispiele - Nutzen - Erfahrungen
Katrin Gaßner, Oliver Koch, Lena Weigelin, Wolfgang Deiters, Andrea Ritz, Rossitza Kaltenborn
Hrsg.: Fraunhofer ISST, Berlin
2006, 190 S., zahlr. Abb. u. Tab., Hardcover
Fraunhofer IRB Verlag
ISBN 978-3-8167-7101-2

Inhalt
Das deutsche Gesundheitswesen befindet sich in der schwierigen Situation, trotz Kosteneinsparungen eine hochwertige medizinische Versorgung zu gewährleisten zu müssen. Innovative IT-Lösungen können dazu beitragen, Sicherheit und Qualität im Behandlungsprozess zu erhöhen und Prozesse effizienter zu gestalten.
Das Leitmotiv der vorliegenden Studie besteht in der Frage, welche Potenziale sich aus der derzeit viel diskutierten RFID-Technologie für das Gesundheitswesen ergeben. Während Handel und Industrie diese Technologie schon lange für sich entdeckt haben, hat sie im Gesundheitssektor erst relativ wenig Verbreitung gefunden.
Nach einer Einführung in die Funktionsweise der Technologie werden in der Studie Praxisbeispiele aus dem Gesundheitsbereich vorgestellt, die einen Überblick über Anwendungsfelder geben. Darüber hinaus wird anhand der Beispiele untersucht, welchen Nutzen RFID-Technologie bringt, aber auch welche Schwierigkeiten und Hindernisse damit verbunden sein können. Die Studie schließt mit einer Liste von Anbietern für RFID-Technologie.

Inhaltsverzeichnis
Der Gesundheitssektor im Spannungsfeld zwischen Reformen, Kosten und Qualitätsanforderungen

Technologien zur automatischen Identifikation von Personen und Objekten (Auto ID)RFID-Technologie
Funktion eines RFID-Systems
Eigenschaften und Leistungen
Alternative Technologien;
Bluetooth - Barcode - Wireless LAN (WLAN) - GPRS

Das Vorgehen bei der Erhebung der Praxisbeispiele

Vorstellung von RFID-Lösungen in der Praxis;
Berechtigungsmanagement;
Ärzteidentifikation - Endoskopie Reinigungsdokumentation - Patientenidentifikation
Lokalisierung;
Baby-Überwachungssystem - "Senioren Guard" für Demenzkranke
Messdatenüberwachung;
Klinische Anwendung von RFID bei Blutprodukten - Temperaturüberwachung von Blutbeuteln - Temperaturüberwachung von Muttermilch - Trainingskontrollen beim Laufen - Mobiles EKG - Augendruck - Gelenkkontrollen - Sturzsensoren
Prozesssteuerung;
Kennzeichnung von Blutprodukten - RFID-Services in der Transfusionsmedizin - Steuerung von Fahrstuhlfahrten - Wäschesortierung

Lösungsbereiche beim Einsatz von RFID-Technologie

Lessons Learned;
Nutzen - Erfahrungen zur Umsetzung von RFID-Projekten - Hindernisse - Kosten und Nutzen - Empfehlungen zum Umgang mit RFID-Projekten

Fazit und Perspektiven

Glossar;
Transponder;
Bauart - Arbeitsfrequenz - Bauform - Speicherkapazität und Material
Sende-Empfangseinheit;
Hochfrequente Reader - Ultrahochfrequente Aktiv-Reader - Ultrahochfrequente Passiv-Reader - Stationäre Reader - Mobile Reader (portable Readers / Handheld)

Technologie-Anbieter

Der Interviewleitfaden

Literatur

Verfügbare Formate

Hardcover
EUR 149.00 (* inkl. MwSt.)
Sofort lieferbar

 

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Lieferung deutschlandweit und nach Österreich versandkostenfrei. Informationen über die Versandkosten ins Ausland finden Sie hier.