Buch: EU-Strukturfondspolitik
EU-Strukturfondspolitik
Grenzen der Lissabonstrategie in Mecklenburg-Vorpommern und Pommorskie
André Bisevic
Hrsg.: Fraunhofer Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik (IWES), Kassel
2016, 298 S., zahlr. Tab. u. Abb., Softcover
Fraunhofer Verlag
ISBN 978-3-8396-1044-2

kostenloser Download als PDF-Datei

Inhalt
Für den EU-Förderungszeitraum 2007-13 wurde die EU-Strukturfondspolitik modifiziert. Diese wurde enger mit den Zielen der EU Lissabonstrategie verzahnt. In welcher Form die EU-Regionen die EU Lissabonstrategie internalisieren, ist Gegenstand dieser Untersuchung. Am Beispiel der Regionen Mecklenburg-Vorpommern und Pommorskie wird gezeigt, welche Wirkung die programmatisch "lissabonisierte" EU-Strukturfondspolitik auf die Programmplanung des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) in diesen beiden Regionen hatte. Es wird u.a. herausgearbeitet, ob das Steuerungsinstrumentarium der Lissabonstrategie bei den regionalen Akteuren auf Resonanz stieß und zielführend war. Die Arbeit richtet sich an eine Leserschaft, die sich für das Problem von Steuerung im europäischen Mehrebenensystem interessiert. Es werden v.a. Europäisierungsprozesse in der regionalen Strukturfondspolitik analysiert.

Verfügbare Formate

Softcover
EUR 69.00 (* inkl. MwSt.)
Sofort lieferbar

 

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Lieferung deutschlandweit und nach Österreich versandkostenfrei. Informationen über die Versandkosten ins Ausland finden Sie hier.