Buch: Experimentelle Charakterisierung von Designvarianten überlappend gefügter Kohlenstofffaserverbundstrukturen im Kontext der Entwicklung neuartiger Drapiertechnologien
Experimentelle Charakterisierung von Designvarianten überlappend gefügter Kohlenstofffaserverbundstrukturen im Kontext der Entwicklung neuartiger Drapiertechnologien
Wissenschaftliche Schriftenreihe des Fraunhofer ICT, Band 74
Tobias Fürst
Hrsg.: Fraunhofer ICT
2017, 168 S., mehr als 50 Abb. und Tab., Softcover
Fraunhofer Verlag
ISBN 978-3-8396-1221-7

Inhalt
Innerhalb der RTM-Prozesskette stellt das automatisierte Preforming die Schlüsseltechnologie für die wirtschaftliche Produktion von Faserverbundbauteilen dar. Der sequenzielle Preformprozess in Kombination mit der Aufteilung des Bauteils in eine Baugruppe aus Subpreformen hat sich hierfür etabliert.
Die vorliegende Arbeit beschreibt die methodische Entwicklung eines Fertigungsprozesses zum automatisierten Drapieren und Fügen von Subpreformen. Besonderer Fokus liegt auf der Charakterisierung von belastungsoptimierten Fügezonen sowie der Infiltration der Preform im Hochdruck-RTM Prozess. In einer Designstudie werden Varianten der eben getreppten Überlappungsverbindung auf ihre Kennwerte in der Zug- und Biegeprüfung untersucht. Anschließende Prozessuntersuchungen beleuchten diverse Bindersysteme hinsichtlich ihrer Stabilisierungseignung für Subpreform-Fügezonen während der Harzinfiltration. Weiterhin erfolgt die Identifizierung von Schwachstellen aktueller Umformtechnologien und darauf aufbauend die Konzeptentwicklung für den neuartigen Drapierprozess. Erzielte Ergebnisse münden in einer integralen Fertigungstechnologie, die anhand eines PKW-Unterbodensegments demonstriert wird.

Verfügbare Formate

Softcover
EUR 67.00 (* inkl. MwSt.)
Sofort lieferbar

 

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Lieferung deutschlandweit und nach Österreich versandkostenfrei. Informationen über die Versandkosten ins Ausland finden Sie hier.