Buch: Große Netze der Logistik
Große Netze der Logistik
Die Ergebnisse des Sonderforschungsbereichs 559
Peter Buchholz, Uwe Clausen
2009, xvi, 405  S., 20 Tabellen. 24 cm, Hardcover
Springer, Berlin
ISBN 978-3-540-71047-9

Inhalt
Logistik spielt eine entscheidende Rolle für das Funktionieren unserer modernen Volkswirtschaft. Moderne Netze in der Logistik sorgen für die Verfügbarkeit von Waren und Gütern, werden aber auf Grund steigender Anforderungen immer größer, komplexer und schwerer zu planen und zu beherrschen. Um heutige und zukünftige Netze der Logistik aufzubauen und zu betreiben, müssen moderne Methoden der Analyse, Planung und Optimierung eingesetzt werden, die in unterschiedlichen Wissenschaftsbereichen entwickelt wurden.
Das Buch fasst wesentliche Resultate aus den Forschungsarbeiten im Sonderforschungsbereich 559 zusammen. In diesem von der deutschen Forschungsgemeinschaft seit 1998 finanzierten Forschungsprojekt arbeiteten Wissenschaftler aus der Logistik, der Informatik, der Betriebswirtschaftslehre, der Statistik und der Soziologie zusammen, um neue Methoden zur Planung und zum Betrieb großer Netze der Logistik zu entwickeln und auf praxisnahe Beispiele anzuwenden.
Das Buch gliedert sich in 4 Teile, die jeweils unterschiedliche Aspekte beleuchten. Im ersten Teil steht die Analyse und Simulation großer Netze der Logistik im Mittelpunkt. Es werden Methoden und Softwarewerkzeuge vorgestellt. Der zweite Teil beleuchtet die Optimierung und Verbesserung von Netzen. Neben Ansätzen zur Optimierung statischer Modelle werden auch Algorithmen zur Optimierung von Simulationsmodellen vorgestellt. Teil 3 ist der Planung von großen Netzen gewidmet. Zentrale Aspekte sind die Einbeziehung des Menschen in die Planung, die Weiterentwicklung der Netzwerk-Balanced-Scorecard zur Einbeziehung betriebswirtschaftlicher Aspekte und die Entscheidungsunterstützung durch Assistenzsysteme. Der letzte Teil beschreibt die Anwendung der entwickelten Verfahren auf reale Probleme. Diese wurden aus den Bereichen Redistributionsnetze, Lufttransportnetze und Seehafenhinterlandverkehre gewählt.

Inhaltsverzeichnis
Methodennutzungsmodell zur Informationsgewinnung in großen Netzen der Logistik.- ProC/B: Eine Modellierungsumgebung zur prozessketten-orientierten Beschreibung und Analyse logistischer Netze.- Simulation von SCM-Strategien.- Kosten- und leistungsoptimierter Betrieb kooperativer Logistiknetzwerke.- Optimierung des Wechselbrückentransports - ein Spezialfall der Tourenplanung.- Leistungsbewertung verschiedener Optimierverfahren für das p-Hub-Problem.- Ein prozess- und objektorientiertes Modellierungskonzept für praxisnahe Rich Vehicle Routing Problems.- Optimierung ereignis-diskreter Simulationsmodelle im ProC/B-Toolset.- Der Mensch als Planer, Operateur und Problemlöser in logistischen Systemen.- Assistenzsysteme für die Entscheidungsunterstützung.- Nutzungsmöglichkeiten der Workbench zur Unterstützung des Planungsprozesses von Güterverkehrszentren.- Integration des Kosten-, Finanzund Risikomanagements in die Netzwerk-Balanced-Scorecard.- Analyse und Modellierung von Redistributionsnetzen.- Modell zur Bewertung der Kostenreduktion im Luftfrachttransportnetz durch eine angepasste, standortübergreifende Frachtflusssteuerung.- Modellierung und Analyse trimodaler Seehafenhinterlandverkehre unter Einsatz eines intermodalen geographischen Informationssystems.

Verfügbare Formate

Hardcover
EUR 159.99 (* inkl. MwSt.)
Lieferbar in 13-23 Tagen (ohne Rückgaberecht)

Publikationslisten zum Thema:
Fraunhofer IML, Logistik, Netzwerke (Wirtschaft),

 

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Lieferung deutschlandweit und nach Österreich versandkostenfrei. Informationen über die Versandkosten ins Ausland finden Sie hier.