Buch: Herstellung und Charakterisierung piezokeramischer Komponenten und daraus abgeleiteter Piezokomposite
Herstellung und Charakterisierung piezokeramischer Komponenten und daraus abgeleiteter Piezokomposite
Schriftenreihe Kompetenzen in Keramik, Band 38
Kai Hohlfeld
Hrsg.: Alexander Michaelis; Fraunhofer IKTS
2017, 134 S., zahlr., meist farb. Abb. u. Tab., Softcover
Fraunhofer Verlag
ISBN 978-3-8396-1144-9

Inhalt
Mit Hilfe piezoelektrischer Funktionswerkstoffe können sensorische und aktorische Funktionen in strukturellen Bauteilen umgesetzt werden. Für die Integration ist die Auslegung der piezoelektrischen Funktionselemente in Form von Piezokompositen sinnvoll und notwendig. Im Sinne eines funktionellen Leichtbaus muss dabei das piezokeramische Material möglichst gezielt eingesetzt werden. Anpassbare piezokeramische Komponenten bilden die Grundlage für maßgeschneiderte, integrationsfähige Piezokomposite. Die Arbeit beschreibt die Entwicklung eines Verfahrens zur Herstellung piezokeramischer Fasern, Faserfragmente und Perlen. Die Prozessparameter zur Herstellung piezokeramischer Komponenten in breiter Geometrievariation sowie die Möglichkeiten und Grenzen des Verfahrens werden systematisch untersucht. Über eine umfangreiche Charakterisierung dielektrischer, ferroelektrischer und elektromechanischer Eigenschaften erfolgt die Eignungsbewertung für eine Anwendung als Sensor, Aktor und Ultraschallwandler. Die in der Arbeit vorgestellten, faserbasierten Piezokomposite mit versenkten anstelle aufliegender Elektroden besitzen ein bis zu vierfach erhöhtes aktorisches Leistungsvermögen.

Verfügbare Formate

Softcover
EUR 49.00 (* inkl. MwSt.)
Sofort lieferbar

 

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Lieferung deutschlandweit und nach Österreich versandkostenfrei. Informationen über die Versandkosten ins Ausland finden Sie hier.