Buch: Klothoidenbasiertes Überschleifverfahren für numerische Steuerungen
Klothoidenbasiertes Überschleifverfahren für numerische Steuerungen
Beiträge zum Stuttgarter Maschinenbau, Band 6
Agus Atmosudiro
Hrsg.: Oliver Riedel, Alexander Verl, Andreas Wortmann; Universität Stuttgart, Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen ISW
2022, 225 S., zahlr. Abb. u. Tab., Softcover
Fraunhofer Verlag
ISBN 978-3-8396-1814-1

Inhalt
Überschleifen ist ein Verfahren zum Glätten von unstetigen Bahnübergängen. Bisherige kommerzielle sowie wissenschaftliche Entwicklungen von Überschleifverfahren basieren auf Polynomkurven. Polynom-basierte Überschleifkurven ermöglichen zwar die tangenten- und krümmungsstetige Verbindung von Bahnübergängen, jedoch ist deren Krümmungsprofil, d.h. der Betrag und die Steigung der Krümmung über die Bogenlänge, weder linear noch steuerbar. Die Nichtlinearität des Krümmungsprofils kann Krümmungsspitzen und nachteilige Impulse im Ruckverlauf und seinen Integralen hervorrufen. Auf der anderen Seite bedeutet die fehlende Steuerbarkeit, dass sich das Krümmungsprofil von Polynomkurven zwangsläufig aus der verwendeten Berechnungsvorschrift ergibt.
Im Rahmen dieser Arbeit wird ein Überschleifverfahren auf Basis von Klothoiden für den zweidimensionalen Raum entwickelt. Vorteilhafte Eigenschaften von Klothoiden für das Überschleifen sind die Tangenten- und Krümmungsstetigkeit sowie das lineare und steuerbare Krümmungsprofil. Ein Ziel dieser Arbeit ist die Anwendung von Klothoiden, die über die Fresnel-Integrale gebildet werden, als Überschleifkurven für numerische Steuerungen zu untersuchen.

Verfügbare Formate

Softcover
EUR 86.00 (* inkl. MwSt.)
Sofort lieferbar

 

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Lieferung deutschlandweit und nach Österreich versandkostenfrei. Informationen über die Versandkosten ins Ausland finden Sie hier.