Buch: Methode zur Gestaltung der energetischen Wandlungsfähigkeit in Fabriken
Methode zur Gestaltung der energetischen Wandlungsfähigkeit in Fabriken
Stuttgarter Beiträge zur Produktionsforschung, Band 102
Timm Kuhlmann
Hrsg.: Fraunhofer IPA, Stuttgart
2020, 237 S., zahlr., teils farb. Abb. u. Tab., Softcover
Fraunhofer Verlag
ISBN 978-3-8396-1596-6

Inhalt
Die Energiewende sowie die turbulenten Entwicklungen im Technologiesektor beeinflussen zunehmend das Energiesystem der Fabrik. Die kurzen Entscheidungszyklen der Politik sowie die schnellen Entwicklungszyklen von Technologien fordern von dem Energiesystem eine entsprechende Wandlungsfähigkeit, damit die Fabrik in Zukunft in dem Bereich der Energie wirtschaftlich betrieben werden kann. Für Gestaltung dieser Wandlungsfähigkeit des Energiesystems ist ein methodisches Vorgehen wichtig. Diese Arbeit stellt eine solche Gestaltungsmethode vor. Dabei beginnt die Methode mit der Identifikation von Wandlungstreibern und stellt diese möglichen wandlungsbefähigenden Maßnahmen gegenüber. Anschließend erfolgt eine Beschreibung unterschiedlichen Entwicklungsszenarien, die Grundlage für die folgende systemdynamische Simulation sind. Eine Bewertung erfolgt mittels Monte-Carlo-Simulation und kombinierter multipler linearer Regressionsanalyse. Das Ergebnis ist eine Unterscheidungsunterstützung bei der Umsetzung oder Vorbereitung einzelner Maßnahmen im Rahmen der Fabrikplanung.

Verfügbare Formate

Softcover
EUR 48.00 (* inkl. MwSt.)
Sofort lieferbar

 

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Lieferung deutschlandweit und nach Österreich versandkostenfrei. Informationen über die Versandkosten ins Ausland finden Sie hier.