Buch: Sozialwissenschaftliche Beiträge zur Produktionsforschung
Sozialwissenschaftliche Beiträge zur Produktionsforschung
Zur Bilanz von 30 Jahren Zusammenarbeit zwischen Ingenieur- und Sozialwissenschaften vom "Ersten Programm Fertigungstechnik" bis zum Rahmenkonzept "Forschung für die Produktion von morgen"
ISI-Schriftenreihe Innovationspotenziale
Hrsg.: Hartmut Hirsch-Kreinsen, Gunter Lay, Jörg Abel; Fraunhofer ISI, Karlsruhe
2012, 224 S., zahlr. Abb. u. Tab., Softcover
Fraunhofer Verlag
ISBN 978-3-8396-0448-9

Inhalt
Die Zusammenarbeit zwischen Ingenieurwissenschaften und Sozialwissenschaften innerhalb der verschiedenen produktionstechnischen Förderprogramme der Bundesregierung hat eine Tradition, die bis in die frühen 1980er Jahre zurückreicht. Sie ist eng verknüpft mit dem Wirken von Helmut Mense beim Projektträger Produktion und Fertigungstechnologien, der diese Förderung für das Bundesministerium für Bildung und Forschung inhaltlich und administrativ betreut. Das altersbedingte Ausscheiden von Helmut Mense aus dem Berufsleben nimmt der vorliegende Band zum Anlass, diese Zusammenarbeit in Ausschnitten zu dokumentieren. Nach einer zusammenfassenden Darstellung der Entwicklung sozialwissenschaftlicher Beiträge zur Produktionsforschung werden zentrale Projekte dieses interdisziplinären Ausschnitts der Produktionsforschung in ihren Problemstellungen, Vorgehensweisen und Ergebnissen skizziert. Dabei wird deutlich, welche dauerhaften und fruchtbaren Wirkungen über die Einzelprojekte hinaus aus dieser Zusammenarbeit erwachsen sind.

Verfügbare Formate

Softcover
EUR 28.90 (* inkl. MwSt.)
Sofort lieferbar

 

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Lieferung deutschlandweit und nach Österreich versandkostenfrei. Informationen über die Versandkosten ins Ausland finden Sie hier.