Buch: Stahlbetonbauteile unter kombinierten statischen und detonativen Belastungen in Experiment, Simulation und Bemessung
Stahlbetonbauteile unter kombinierten statischen und detonativen Belastungen in Experiment, Simulation und Bemessung
Schriftenreihe Forschungsergebnisse aus der Kurzzeitdynamik, Band 29
Andreas Bach
Hrsg.: Klaus Thoma, Stefan Hiermaier; Fraunhofer EMI, Freiburg/Brsg.
2017, 293 S., zahlr. Abb. u. Tab., Softcover
Fraunhofer Verlag
ISBN 978-3-8396-1028-2

Inhalt
Detonationen können zu einer starken Belastung von Bauteilen führen, wodurch diese mitunter bis zum Verlust ihrer Tragfähigkeit beansprucht werden. Die mögliche Folge dieses Bauteilversagens ist ein Einsturz des Tragwerks. Zum Schutz von Personen und Sachgütern sind daher Lösungen zu entwickeln, welche eine sichere Auslegung von Tragwerken gegenüber Detonationsbelastungen ermöglichen. Vor diesem Hintergrund studiert die vorliegende Arbeit das Verhalten von Stahlbetonbauteilen unter kombinierten statischen und detonativen Belastungen. Diese Belastungsform tritt bei realen Bauteilen, die durch eine Detonation beansprucht werden, stets auf, wird aber üblicherweise vernachlässigt. Die durchgeführten numerischen und experimentellen Untersuchungen belegen den Einfluss der statischen Belastung auf das Bauteilverhalten bei Detonationen im Nahbereich und im Fernbereich. Basierend auf den Ergebnissen der Arbeit werden Empfehlungen für die Auslegung von Stahlbetonbauteilen formuliert, die eine kohärente Betrachtung von statischen und detonativen Belastungen ermöglichen und im Fernbereich die Bemessung mit einer definierten Zuverlässigkeit gewährleisten.

Verfügbare Formate

Softcover
EUR 47.00 (* inkl. MwSt.)
Sofort lieferbar

 

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Lieferung deutschlandweit und nach Österreich versandkostenfrei. Informationen über die Versandkosten ins Ausland finden Sie hier.