Buch: Steigerung der Akzeptanz von intelligenter Videoüberwachung in öffentlichen Räumen
Steigerung der Akzeptanz von intelligenter Videoüberwachung in öffentlichen Räumen
Dissertationsschrift
Erik Ludwig Krempel
2017, 541  S., graph. Darst. 210 mm, Softcover
KIT Scientific Publishing
ISBN 978-3-7315-0598-3

Inhalt
Der Einsatz intelligenter Videoüberwachung stellt für eine Vielzahl von Überwachungsaufgaben ein probates Mittel dar. Neben der (teil-) automatischen Detektion von Gefährdungen, wie beispielsweise Überfüllung in bestimmten Bereichen oder Stürze von Patienten in Krankenhäusern oder Pflegeheimen, können intelligente Videoüberwachungssysteme wertvolle Zusatzdienste zur Lösung kritischer Situationen beitragen. Während die Leistungsfähigkeit intelligenter Videoüberwachung stetig vorangetrieben wird, steht das Verständnis über die technischen Faktoren der Akzeptanz noch ganz am Anfang. Diese bisher vernachlässigte Forschungsfrage wird in dieser Arbeit aufgegriffen. Ausgehend von der Akzeptanzforschung der Informations- und Kommunikationstechnologie wird ein Akzeptanzmodell für die intelligente Videoüberwachung erstellt. Getrieben durch ein ausgewähltes Szenario, der datenschutzfreundlichen Sturzerkennung, werden akzeptanzsteigernde Technologien entwickelt, in einen Prototyp integriert und evaluiert. Die Arbeit vereint somit theoretische Überlegungen zur Akzeptanz von Videoüberwachung mit deren gezielten Entwicklung.

Verfügbare Formate

Softcover
EUR 45.00 (* inkl. MwSt.)
Lieferbar in ca. 3 Werktagen

Publikationslisten zum Thema:
Fraunhofer IOSB,

 

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Lieferung deutschlandweit und nach Österreich versandkostenfrei. Informationen über die Versandkosten ins Ausland finden Sie hier.