Buch: Untersuchung der materialspezifischen Einflüsse und verfahrenstechnische Entwicklungen der Ultraschallverfahren zur Spannungsanalyse an Bauteilen
Untersuchung der materialspezifischen Einflüsse und verfahrenstechnische Entwicklungen der Ultraschallverfahren zur Spannungsanalyse an Bauteilen
Eckhard Schneider
Hrsg.: Fraunhofer IZFP, Saarbrücken
2000, 196 S., zahlr. Abb. u. Tab., Softcover
Fraunhofer IRB Verlag
ISBN 978-3-8167-5563-0

Inhalt
Der akusto-elastische Effekt beschreibt den Einfluß von elastischen Dehnungen auf die Ausbreitungsgeschwindigkeiten von Ultraschallwellen in metallischen Werkstoffen. Dieser Effekt bildet die physikalische Grundlage der Ultraschallverfahren zur Bestimmung von Dehnungen und/oder mechanischen Spannungen in Bauteilen.
Als Ergebnis systematischer Untersuchungen werden quantifizierte Angaben zum Einfluß von Textur, Gefügezustand, plastischer Verformung und Bauteiltemperatur auf die Meßgrößen und die materialspezifischen Kennwerte bei der Spannungsanalyse an Bauteilen aus Stahl und aus verschiedenen Al-Legierungen gegeben. Die Anwendbarkeit der Ultraschallverfahren wird durch den Nachweis guter Übereinstimmungen der ermittelten Ergebnisse mit den Ergebnissen etablierter Verfahren zur Spannungsanalyse aufgezeigt.
Mit den Entwicklungen und den beschriebenen Prüfgeräten zur Ultraschall-Spannungsanalyse ist eine Technologieplattform entstanden, die eine schnelle Anpassung an konkrete Prüfaufgaben der Spannungsanalyse und eine kostengünstige Bereitstellung von Prüfgeräten und Sensoren ermöglicht.

Verfügbare Formate

Softcover
EUR 39.00 (* inkl. MwSt.)
Sofort lieferbar

 

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Lieferung deutschlandweit und nach Österreich versandkostenfrei. Informationen über die Versandkosten ins Ausland finden Sie hier.