Buch: Untersuchung des Einflusses von Dreh-, Drehfräs-, Glattwalz- sowie Schleifprozessen auf das tribologische Einsatzverhalten von Stahl am Beispiel des Rad-Schiene-Kontakts
Untersuchung des Einflusses von Dreh-, Drehfräs-, Glattwalz- sowie Schleifprozessen auf das tribologische Einsatzverhalten von Stahl am Beispiel des Rad-Schiene-Kontakts
Berichte aus dem Produktionstechnischen Zentrum Berlin
Stefan Gebhard
Hrsg.: Eckart Uhlmann; Fraunhofer IPK, Berlin
2015, 162 S., zahlr. Abb. u. Tab., Softcover
Fraunhofer Verlag
ISBN 978-3-8396-0952-1

Inhalt
Aufgrund des stetig voranschreitenden Verschleißes an Rädern im schienengebundenen Verkehr, der die geometrische Integrität der Laufflächen gefährdet, muss durch regelmäßige Reprofilierungsprozesse die Sollgeometrie wieder hergestellt werden. Bekannt ist, dass die durch die Fertigung erzeugten Oberflächen- und Randzoneneigenschaften einen signifikanten Einfluss auf das Verschleißverhalten im tribologischen Kontakt haben. Somit fokussieren die Untersuchungen den Einfluss verschiedener Fertigungsverfahren auf das Verschleißverhalten von Radstahl im Rollkontakt. Auf einem Prüfstand werden die Probenkörper im Rollkontakt bezüglich ihrer Verschleißentwicklung analysiert. Der Verschleiß der Lauffläche infolge der stetig wechselnden Belastungen wird durch Messungen und Analysen an den Oberflächen der tribologisch belasteten Proben ermittelt. Die Untersuchungen stellen grundlegende Erkenntnisse zum Einfluss von Fertigungsverfahren auf die daraus resultierende Verschleißentwicklung zur Verfügung. Gleichzeitig wird der Stellenwert einer anforderungsgerechten Prozessgestaltung beim Reprofilieren zur Steigerung der Lebensdauer von Eisenbahnrädern deutlich.

Verfügbare Formate

Softcover
EUR 37.00 (* inkl. MwSt.)
Sofort lieferbar

 

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Lieferung deutschlandweit und nach Österreich versandkostenfrei. Informationen über die Versandkosten ins Ausland finden Sie hier.